Categories

Letztes Feedback

Meta





 

Naivität

Welche Naivität! Oder sollte ich besser sagen Unverschämtheit, MIR, Deinem Gott zu unterstellen, er hätte bei der Schöpfung gepfuscht und der Hälfte der Krone seiner Schöpfung einen minderen Status eingeräumt: Frauen! Und dann In meinem Namen Weltanschauungen zu erfinden, die diese Legende über Jahrhunderte zementiert, und nicht mal nach neuerer und womöglich besserer Erkenntnis zu verändern. Da liest mein Blogger, dass 1,3 Milliarden Menschen sich nicht irren könnten, wenn sie einer bestimmten Konfession angehören, Das mag stimmen. Kann es aber sein, dass sie über Jahrtausende in die Irre geführt wurden? Oder irren sich vielleicht die „restlichen“ 5,7 Milliarden Nichtkatholiken? Gebt es endlich zu: Hin und wieder geht am menschlichen Horizont ein Lichtlein auf, dass den Begriff „Gott“ ein wenig gerade rückt und sich nicht in der Kritik an Glaubensrichtungen erschöpft, oder an seinen Institutionen.

1.5.17 09:08

Letzte Einträge: Triumph! Triumph, Zweimal MMensch, Position, Fragezeichen überall, Gott der Schöpfer

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen